Dr. med. Isabel Schifferdecker

Fachärztin für Radiologie
  • 2004 – 2010 Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg

  • 2010 Approbation als Ärztin

  • 2011 - 2014 Ärztin an der Radiologischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg, Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Hans-Ulrich Kauczor) mit Rotationen in der Neuroradiologie und Pädiatrischen Radiologie

  • 2013 Promotion zum Dr. med. mit dem Thema: „Bildgebende Bestimmung der Differenzierung von Nierenzellkarzinomen anhand der Dynamischen Kontrastaufnahme zur Planung der organerhaltenden Operation“ an der Radiologischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg bei Prof. Dr. med. Hallscheidt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ)

  • 2014 – 2018 Ärztin an der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Mainz (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. C. Düber )

  • 2016 Fachärztin für Radiologie

  • 2017 Funktionsoberärztin an der Klinik und Poliklinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Mainz

Schwerpunkte
  • Onkologische Bildgebung mittels CT und MRT

  • Urogenitale Radiologie

  • Muskuloskelettale Diagnostik

  • Kardiale Diagnostik mittels CT und MRT (Zusatzqualifikation der Stufe Q1 Herz-MRT und CT)

Mitgliedschaften
  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)

  • Arbeitsgemeinschaft Herz- und Gefäßdiagnostik der DRG

  • European Society of Radiology (ESR)

  • Arbeitsgemeinschaft Bildgebende Verfahren des Bewegungsapparates